War das eine Sause auf dem Telespargel, dem höchsten Party-Standort der Stadt !

Gefeiert wurde der 40. Jahrestag der ersten Meisterschaft des ruhmreichen BFC Dynamo, die gleichzeitig den Anlass unserer Gründung als 79er darstellt!Darüber hinaus galt es, das 10jährige Bestehen unser 79er Supporter, das 35. Bestehen der Aare Bomber, unserer Freunde von Young Boys Bern, sowie das 25. Firmenjubiläum von unserem Frank, der Lienig Wildfrucht GmbH (der sich mit gigantischem Aufwand um die Organisation kümmerte), würdig zu begehen.

Der elitäre Ort für die Feier im Zentrum in Ost Berlin war natürlich kein Zufall: am Fuße des Alex im SB war zum Zeitpunkt der ersten Meisterschaften unsere Heimat - der Alex gehörte damals uns!

So war unsere Entscheidung, auf dem Fernsehturm zu feiern, alternativlos!

Die Liste unserer Gäste, z.T. in Begleitung ihrer Partner, ist schier unglaublich!

Von den Helden der Mannschaft der Saison 1978/79 waren zu Gast:

Bodo Rudwaleit

 

Reinhardt Schwerdtner

Bernd Brillat

Michael Noack

Norbert Trieloff

Rainer Troppa

Artur Ullrich

Roland Jüngling

Frank Terletzki

Wolf-Rüdiger Netz

und natürlich der Meistertrainer Jürgen Bogs.

Hinzu kamen viele andere ehemalige und jetzige Akteure wie Bernd Schulz, Robert Rudwaleit, Kevin Sommer, Brain Senf und Riccardo Mielke.

Auch die beiden anderen 79er Ehrenmitglieder Jochen Carow und Werner Lihsa waren dabei, die Macher des Clubs, Peter Meyer und Norbert Uhlig, sowie die "Ehemaligen", Präsident Volkmar Wanski und Präsidentin Karin Seidel-Kalmutzki, der Organisator der Traditionsmannschaft, Norbert Paepke.

Nicht vergessen wollen wir auch Heide Hass, die Frau unseres im letzten Jahr verstorbenen Rudi Hass.

Natürlich freuten wir uns auch über viele Weggefährten und Freunde der letzten 40 Jahre sowie zahlreiche Gäste aus unseren Stadionreihen wie Fraktion H, Ultras, Sonderzug, KWO, Einherier und Trehbühne sowie aus Dortmund, Köln, Erfurt und der ganzen Republik sowie dem Chelsea FC!

Dank geht an unsere Fotografen Rolle, Patrick sowie Trio und den DJ.

Ein fetter Gruß gilt Norma für die "Sahne-Torten", Klasen für sein gigantisches Show-Programm sowie der Belegschaft des Fernsehturms, die alles tapfer ertragen hat😉!

Es war einfach der Hammer! So viele glückliche Menschen haben wir lange nicht mehr gesehen und dem Aufstiegsbegehren der Typen aus dem Wald wurde ebenfalls gedacht:

U.N.V.S.U.!

Zum Abschluss einen schönen Gruß in die "Mokka Milch Eisbar" - danke für nichts!

SPORT FREI!